Search
  • Svenja Josefa Nietfeld

Wie bekomme ich einen schönen Hochzeitsfilm für meine Hochzeit auf Mallorca?

Updated: May 1




Einen guten Videografen für Eure Hochzeit auf Mallorca zu finden ist sicher etwas schwieriger als Ihr erwartet habt. Es gehen einem sofort verschiedene Fragen durch den Kopf:

“Worauf muss ich bei der Wahl zum richtigen Videografen achten?”

oder “Woher weiß ich, dass der Hochzeitsvideograf den Film so zusammenstellt, dass er uns im Nachhinein auch gefällt?”

Immerhin ist ein Hochzeitsfilm die wertvollste Erinnerung, die Euch von dem Tag bleibt. Monatelang habt Ihr Euch mit Liebe zum Detail vorbereitet. Eure Freunde und Familienmitglieder kommen zum Teil von weit her, nur um dieses besondere Ereignis mit Euch zu teilen. Unzählige Stunden habt Ihr Euch über die Tischdeko, Blumen, Hochzeitskleid und vielem mehr den Kopf zerbrochen.

Euer Hochzeitsfilm ist das was bleibt. Ihr werdet ihn nicht nur mit Euren Gästen und Freunden teilen, sondern ganz bestimmt immer wieder und wieder anschauen.

Ein verregneter Sonntagabend, die Stimmung ist romantisch und Ihr habt Lust in Erinnerungen zu schwelgen? Der Film soll Emotionen in Euch wecken, er soll Euch und die Menschen um Euch herum bewegen. Eure Liebesgeschichte ist der Anlass für diese Hochzeit und genau diese Geschichte soll Euer Hochzeitsfilm erzählen.

Ihr habt Euch bereits für einen Hochzeitsfilm entschieden und damit seid Ihr vielen Paaren weit voraus! Wieso? Ob Ihr es glaubt oder nicht, es gibt Paare, die Ihr ganzes Vermögen in Ihre Hochzeit investieren. Alles muss perfekt sein… und dann buff, der Tag ist vorbei. Er geht schneller um, als Ihr schauen könnt. Nun habt Ihr all das Geld, die Zeit und Mühen in den einen Tag gesteckt und alles ging so schnell, dass Ihr diesen Tag kaum genießen konntet.

Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie oft ich schon von verheirateten Paaren gehört habe: “Wir haben uns damals gegen ein Hochzeitsvideo entschieden, weil uns das zu teuer war. Heute wissen wir, dass das ein großer Fehler war”. Das ist ein Fehler, den sie leider auch nicht mehr rückgängig machen können. Der Zug ist abgefahren, die Hochzeit ist passiert. Alles was bleibt sind ein paar schöne Fotos und eventuell wackelige Live-Aufnahmen vom Handy eines Verwandten.

Da Ihr Euch aber für einen Hochzeitsfilm entschieden habt, könnt Ihr diesen Tag, seine Emotionen und Highlights immer wieder auf eine ganz intime Art und Weise genießen - und das so oft Ihr wollt. Diejenigen, die an genau dieser Stelle gespart haben werden Euch ganz bestimmt ein bisschen beneiden.

Es gibt unendlich viele Pro’s für ein Hochzeitsvideo. Es gibt aber nur ein einziges Kontra - und das sind die Kosten. “Ein Hochzeitsvideo passt nicht in unser Budget”. Wer nicht so viel Geld zur Verfügung hat und eine Low Budget Hochzeit organisiert, hat wahrscheinlich Mühe einen Videografen in das kleine Budget zu quetschen. Das verstehe ich. Solltet Ihr allerdings Zweifel haben, ob Euch ein Hochzeitsfilm das Geld wert ist, dann kann ich Euch mit größter Sicherheit sagen: “JA - jeden einzelnen Cent”. Ihr werdet es ganz bestimmt nicht bereuen, einen Hochzeitsvideografen zu engagieren.


Wo suche ich nach einem Hochzeitsvideografen?

Vergleichsportale für Hochzeiten: Es gibt Online-Plattformen, auf denen ich gezielt nach Fotografen, Videografen, Caterern und anderen Dienstleistern suchen kann. Mein persönlicher Favorit ist Weddyplace.com. Hier kannst Du eine großartige Auswahl vorselektierter Dienstleister inklusive Preise und Verfügbarkeiten sehen. Mit der Angabe Deines Budgets kannst Du sogar sehen, ob und welcher Dienstleister passt. Außerdem kannst Du Deine Buchung und Zahlung sicher und einfach über die Plattform machen. Damit sicherst Du Dich bestmöglich ab.

Nach Empfehlungen auf Facebook fragen:

Ein Post auf Instagram oder Facebook bringt oftmals Wunder. “Kennt jemand von Euch einen guten Hochzeitsvideografen?” oder “Kennt Ihr jemanden, der schöne Hochzeitsfilme macht?”

Oftmals entsteht so relativ schnell eine tolle Liste an unterschiedlichen Empfehlungen.

Ihr habt einen Hochzeitsplaner eingagiert?

Wenn Ihr Euch einen Hochzeitsplaner leisten könnt und wollt, habt Ihr wahrscheinlich weniger Mühe damit, die richtigen Dienstleister zu finden. Sollte Euer Hochzeitsplaner einen guten Job machen, könnt Ihr Euch darauf verlassen, dass er oder sie Euch eine selektive Auswahl professioneller Top-Dienstleister zur Verfügung stellt. Ihr habt dann lediglich die Qual der Wahl. Allerdings kann es sein, dass Ihr mit der Auswahl Eures Planers nicht zufrieden seid oder der gewünschte Hochzeitsvideograf nicht mehr verfügbar ist. Dann lade ich Euch ein hier zu lesen, wie Ihr zu Euren Wunsch Hochzeitsfilm bekommt.


Mallorca Hochzeit Videograf

Euer Fotograf bietet auch Hochzeitsfilme an?

Hier wäre ich besonders vorsichtig. Mittlerweile bieten viele Hochzeitsfotografen auch Hochzeitsfilme im Paket an. Es ist aus vielen verschiedenen Gründen unmöglich, dass eine einzige Person eine Hochzeit filmt und gleichzeitig hochwertige Fotos macht. Es muss also im Team und mit mehreren Leuten gearbeitet werden. Das heißt, es macht

preislich keinen Unterschied die Leistungen im Paket zu buchen. Ich persönlich finde es dann herauszufinden, ob der Fotograf die Hochzeitsfilme als Leistung lediglich mit anbietet um potenziell mehr Geld damit zu verdienen, oder ob er und sein Team tatsächlich auch leidenschaftliche Hochzeitsfilmer sind. Beim Filmen und Schneiden ist es besonders wichtig, dass der Dienstleister eine ordentliche Portion Gefühl und Leidenschaft in sich trägt. Ihr möchtet auf keinen Fall eine langweilige, gefühllose Dokumentation Eures Tages als Hochzeitsfilm haben. Eine reine Dokumentation ohne Spannung, Gefühl und professioneller Bilder ist etwas was Ihr Euch wahrscheinlich nur einmal anschaut. Der Film wird wohl in den dunklen Archiven Eurer Cloud verenden und das war das Geld dann sicherlich nicht wert.

Hochzeitsfilme statt Netflix Serie:

Research ist unabdingbar. Um zu wissen, was Ihr wollt müsst Ihr Euch einfach unzählige Hochzeitsfilme von anderen Videografen anschauen. Bis Ihr keine Hochzeitsfilme mehr sehen könnt! Nein, natürlich nicht. Ich empfehle Euch, die Filme der international besten Hochzeitsvideografen anzuschauen. Damit bekommt Ihr ein Auge für Qualität, wisst was Ihr wollt und könnt dem Videografen Eurer Wahl eventuelle Wünsche und Vorstellungen vorab mitteilen.

Könnt Ihr die Hintergrundmusik in Eurem Hochzeitsfilm selbst auswählen?

Ich bekomme oft die Frage:

Kann ich die Hintergrundmusik selbst auswählen?

Ok, an dieser Stelle muss ich ganz ehrlich mit Euch sein: Die Hintergrundmusik ist meiner Meinung nach das wichtigste Element in einem Hochzeitsvideo. Mit der richtig ausgewählten Musik können Emotionen und bestimmte Highlights noch besser hervorgehoben werden. Ich verbringe mehrere Stunden damit, die richtige Hintergrundusik für die Hochzeitsfilme meiner Kunden auszuwählen. Warum? Weil ich sichergehen möchte, dass die Musik zur Hochzeit, zu den Menschen und zum Erlebten passt. Die Hintergrundmusik soll spiegeln, was ich dabei fühle, wenn ich an das Paar denke.

Auch wenn Ihr Euch bei “My heart will go on” von Celine Dion zum ersten Mal geküsst habt, kann ich das leider ganz und gar nicht als Musik für Euren Film gebrauchen. Meine Hochzeitsfilme haben einen bestimmten Stil. Teil dieses Stils ist vor allem die sorgfältig ausgesuchte Musik. Das hat den Kunden wahrscheinlich auch davon überzeugt, mich als Videografin zu buchen.

Trotzdem bin ich natürlich neuen Ideen und Inspirationen gegenüber sehr offen und höre mir alle Wünsche an. Allerdings gibt es bei mir nie eine Garantie für die Berücksichtigung der Wunschmusik. Sollte ich beim Schneiden feststellen, dass das Lied nicht passt, muss ich es leider ablehnen.

Wenn Euer Hochzeitsvideograf auf jeden Eurer Wünsche eingeht ist das leider kein gutes Zeichen. Es heißt, dass er oder sie keine genauen Vorstellungen hat, von dem was er für Euch kreieren möchte.

Was kostet ein Hochzeitsvideograf auf Mallorca? Sind Hochzeitsfilme teuer?

Im Durchschnitt geben Paare in etwa 1500 Euro für einen Hochzeitsvideografen aus.

Wie bei jedem Dienstleister kommt es jedoch auf die Qualität an. Erfahrene Hochzeitsvideografen sind meist teurer als Newcomer. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie unbedingt besser sind. Newcomer könnten mehr Leidenschaft haben, als die alten Hasen, die bereits über 50 Hochzeiten gefilmt haben. Trotzdem ist es natürlich ein sicherer Vorteil, wenn Euer Videograf routiniert ist und genau weiß, worauf er achten muss. Außerdem spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle:

Möchtet Ihr Drohnenaufnahmen Eurer Hochzeitslocation? (Das macht vor allem Sinn, wenn Ihr eine atemberaubende Location wie z.B. ein Schloss oder Ähnliches gebucht habt)

Für welches Paket entscheidet Ihr Euch?

Möchtet Ihr einen Highlightfilm (4 - 10 Minuten) oder eine Reportage (mehr als 20 Minuten) oder sogar Beides?

Beinhaltet Euer Paket ein Team von mehreren Videografen vor Ort?

Muss besonderes Equipment ausgeliehen werden um bestimmten Vorstellungen gerecht zu werden? (z.B. ein Kamerakran oder Lichter)

Habt Ihr bereits einen Hochzeitsvideografen gefunden? Oder seid Ihr auch noch auf der Suche? Teilt uns Eure Erfahrungen und Ergänzungen in den Kommentaren mit.

3 views